Artikel-Schlagworte: „Homöopathie“

ist ein in den 20er-Jahren entwickeltes Heilverfahren, das die Eigenschaften von Lokalanästhetika nutzt, um auf Störungen des vegetativen Grundsystems regulierend einzuwirken. Die Neuraltherapie ist längst aus dem Stadium einer Außenseitermethode herausgewachsen und hat sich in der Medizin als exakt objektivierbare Methode durchgesetzt.

Angewandt wird sie als Segmenttherapie und zur Ausschaltung von Störfeldern.

Bei der Segmenttherapie nutzt man die Tatsache, dass sich der menschliche Körper in Segmente einteilen lässt, in denen jeweils eine Beziehung zwischen Körperoberfläche und inneren Organen besteht. Man kann deshalb im Segment sowohl über die direkte Injektion in die schmerzhafte oberflächliche Stelle als auch mit paravertebralen Injektionen im entsprechenden Körpersegment sowie über die Behandlung des vegetativen Nervengeflechtes mit seinen Ganglien Einfluss auf die Beschwerden nehmen, welche von oberflächlichen oder tiefen Organen oder Organsystemen des jeweiligen Segmentes ausgelöst werden. Wenn die Segmenttherapie nicht zum gewünschten Erfolg führt, sollte geprüft werden, ob die Erkrankung von einem pathogenen Störfeld ausgelöst und unterhalten wird.

Ein Störfeld kann unabhängig von der segmentalen Ordnung die verschiedensten Krankheiten auslösen und unterhalten. Das folgende Beispiel soll dies verdeutlichen: Ferdinand Huneke, der mit seinem Bruder Walter die Therapie begründete, infiltrierte bei einer Patientin, welche an starken Schulterschmerzen litt, mit einem Lokalanästhetikum eine Unterschenkelnarbe. Hierauf verschwanden schlagartig die Schulterschmerzen. Er nannte dies Sekundenphänomen und zeigte damit diagnostisch, dass die Schulterschmerzen von der Unterschenkelnarbe ausgelöst und unterhalten wurden, und therapeutisch, dass die Unterbrechung dieses störfeldbedingten Reflexgeschehens zur Beschwerdefreiheit führt. Die Unterschenkelnarbe stellte in diesem Fall das so genannte Störfeld dar.

Unser Wetter
Bruchhausen-Vilsen
11. Dezember 2018, 22:59
Klare Nacht
Klare Nacht
1°C
Gefühlte Temperatur: -1°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: 2 m/s NNW
Böen: 3 m/s
Sonnenaufgang: 08:26
Sonnenuntergang: 16:08